Zurück
 
 

Ü-60


Ergebnisdienst

Gesamt
Kreuztabelle

Unser diesjähriges Team:


Aktuelle News

  Nächstes Training am 24.8.19
20.08.19 - 10:30 Uhr  
Liebe Sportfreunde,

Unser nächstes freies Training findet am 24.8.19 statt

Zeit und Ort:

9:00-10:45 (Kernzeit von 9:15-10:30)
von: Johannes

  Mannschaftsfototermin am 2.9.19
20.08.19 - 09:27 Uhr  
Liebe Sportfreunde,

am 2.9.19 wollen wir unser Mannschaftsfoto für die Saison 2019/20
erstellen.Unser neues Outfit, gesponsert von Gerald Eisenack ,sucht seine Träger.
Zeit und Ort:

2.09.19 von 18:30-19:30 Auf dem Buschkrug

Außerdem findet unser Pokalspiel gegen Hertha BSC statt.

vorläufiges Aufgebot :

Stupp,Böhm,
Kähler,Weidlich,
Mass,Plötz,
Diedering
Hübscher,
Berger/Kleiber,
Homberger,Bielke,
Frate;
von: johannes

  Spielvorbereitung DJK am 26.8.19
20.08.19 - 09:16 Uhr  
Liebe Sportfreunde,

am 26.8.19 plant die Mannschaftsleitung
ein Spielvorbereitungstraining für das Spiel am 29.8.19 gegen DJK Neukölln.
Folgende Spieler sollten daran teilnehmen.

Feldhahn,Stupp,
Mass,Kähler,Weidlich,
Diedering,Heinrich ,Berger,
Hübscher,Frate,Bielke
von: johannes

  SPITZENREITER...
14.08.19 - 20:22 Uhr  
...SPITZENREITER!!!
Ja, ja, schaut man sich die Tabelle der Landesliga Staffel 1 an, dann sieht man es genau. Die Ü60 des VfB ist Tabellenführer. Dass die Tabelle den kleinen Makel hat, dass erst insgesamt zwei Spiele ausgetragen wurden...geschenkt. Eines der beiden Spiele endete unentschieden, das andere Spiel hat unsere Ü60 2:1 gewonnen.
Damit sind wir beim gestrigen Spiel bei Hertha Zehlendorf. Dieses erste Punktspiel war kein tolles Spiel, und das gilt für beide Mannschaften. Es gab Fehlpässe und Missverständnisse die Menge.
Wir begannen ziemlich gut, fast mit der ersten Szene war Andy allein durch, scheiterte aber am gegnerischen Torwart. Den Nachschuss setzte Achim als Heber an und traf die Latte. Wenig später hatte auch Matze eine Möglichkeit, doch konnte er wenige Meter vor dem Tor leicht nach rechts versetzt den Ball nicht aufs Tor drehen. Nach diesen Chancen wurde es auf unserer Seite ziemlich ruhig, und Hertha fand etwas besser ins Spiel. Zweimal waren sie danach allein vor unserem Tor, kamen aber nicht an unserem Thomas vorbei, der sich wie so oft in solchen Situationen sehr breit machte. Nach etwas mehr als einer Viertelstunde war wieder Andy an seinem Gegner vorbei und wollte die letzten Schritte zum Tor gehen, da wurde er von hinten gefällt. Klarer Strafstoß. Den verwandelte Achim mit etwas Glück, denn sehr scharf schien sein Schuss nicht zu sein, der gegnerische Torwart war noch dran, konnte den Treffer aber nicht verhindern. 1:0 für uns. Sicherer machte uns die Führung nicht. Leichte, manchmal schon furchtbare Ballverluste brachten Hertha immer wieder in Ballbesitz, aber zum Glück waren die auch nicht viel ballsicherer und ließen manchmal auch die Zielstrebigkeit vermissen, indem sie viel rückwärts spielten. Trotzdem musste ein wenig Glück und Thomas helfen, der alles hielt, was aufs Tor kam, damit die Führung bis zur Pause hielt.
Nach dem Wechsel wollten wir wohl vorsichtig spielen. Das führte aber dazu, dass wir fast überhaupt nicht mehr konzentriert nach vorn spielten, sondern die Bälle oft nur nach vorn ballerten. Wir hatten mehrmals Glück, dass die Zehlendorfer schlecht schossen, zweimal nur Aluminium trafen und ansonsten Thomas oder ein anderer Britzer immer noch den Fuß rettend einbringen konnten. Mit der Zeit hatten wir dann doch auch noch Chancen. So verfehlte Achim nach einem Ausflug des gegnerischen Torwarts mit einem Schuss fast von der Mittellinie das leere Tor, und auch Matze hatte noch einen guten Versuch, aber viel kam nicht von uns. Dafür gab es weiterhin krasse Fehlpässe, und wenn im oder am eigenen Strafraum ein Ball über fünf Meter genau zum Gegenspieler gespielt wird, dann fällt einem dazu nicht mehr viel ein. Immerhin dauerte es bis etwa sechs Minuten vor Schluss, bevor Zehlendorf den Ausgleich machte, als wir mal wieder schlecht verteidigten. Danach hätte Zehlendorf das Spiel fast gedreht, mit viel Massel überstanden wir diese Phase. Und kurz vor Schluss schlugen wir eiskalt zurück. Achim kam aus 10, 12 Metern zum Schuss, setzte den Ball aber an den linken Pfosten, von wo er einem Zehlendorfer an den Körper und von dort zum 2:1 für uns ins Tor sprang. Nach meiner Uhr waren da noch 18 Sekunden zu spielen. Der Schiri ließ dann gut drei Minuten nachspielen. Hertha hatte noch einmal einen Freistoß an unserer Strafraumgrenze in zentraler Position, aber auch hier schossen sie schlecht, und es blieb beim 2:1 für uns. Wer soll unseren Weg in die Verbandsliga jetzt noch aufhalten???
Es spielten: Thomas, Werner, Wolfgang K., Wolfgang D., Achim, Andy, Matze, Jogi, Mario.
Wir haben zwei Wolfgangs in der Truppe, aber leider keine zwei Thomas mehr. Thomas Engel hat seine Schuhe an den berühmten Nagel gehängt. Das ist ein wenig schade, war er doch immer ein Spieler, der zwar wie fast alle anderen immer mal wieder Fitnessprobleme hatte, der aber stets für ein wenig Spielkultur sorgte und auch so manches wichtige Tor für die Mannschaft erzielte. Thomas E., lass dich ruhig mal wieder sehen.
von: Kalle

  Nächstes Training am 19.8.19
13.08.19 - 08:56 Uhr  
Liebe Sportfreunde,

Unser Samstagstraining am 17-8-19
muss ausfallen ,weil der Platz durch Jugendspiele durchgehend besetzt ist.
Unser nächstes Training findet dafür am 19.8.19 von 19:30 -21:30 Auf dem Buschkrug statt.
( Das angesetzte Spiel gegen Marzahn
fällt aus, Marzahn hat seine Mannschaft zurückgezogen )
von: johannes

  1 M-Spiel am 13.8. 19 gegen H03
10.08.19 - 12:03 Uhr  
Liebe Sportfreunde,

am 13.8.19 findet unser erstes M.-Spiel gegen H03 statt.

Aufgebot:
Feldhahn,Stupp,
Kähler,Weidlich,
Diedering,Hübscher,Heinrich,
Gross,Kleiber,Bielke,Frate

Treff : 19 :15 vor Ort Ernst-Reuter Pl.
oder 18:30 Parchimer Uhr
Beginn: 20:00

von: johannes



© by Moosa 2003 - 2005
Neandertaler.net
Adminbereich


Ansprechpartner:
Trainer
Jo Stupp
Tel.: 01773907557
Mannschaftsleitung
Mario Frate
Tel.: 01713023505